Arbeitsgruppe Informatik und Gesellschaft

Die Arbeitsgruppe Informatik und Gesellschaft unter Leitung von Prof. Dr. Katharina Simbeck beschäftigt sich mit den Risiken und Chancen des Einsatzes von Technologien der Informationstechnik für die Gesellschaft. Wir untersuchen zum Einen, wie Diskriminierung durch künstliche Intelligenz (KI) erkannt und verhindert werden kann, insbesondere in den Bereichen Arbeit und Bildung. Zum anderen beschäftigen wir uns damit, wie der Einsatz von KI durch adaptive Lernpfade zur Verbesserung von Bildungschancen beiträgt. Schließlich beschäftigen wir uns mit der Vermittlung von Technologien, z.B. über Quantencomputer.

Wir sind Teil des Instituts CBMI.

Weitere Informationen über uns, unsere Forschung und unsere Angebote finden sich unter:

Forschung

Team

Abschlussarbeiten